Am Vormittag des 15.06. machte sich das Jugendteam auf in Richtung Altmühlsee (Teil des Fränkischen Seenlandes), sodass dieser gegen 12 Uhr erreicht wurde. Schnell wurde ein schöner Platz auf der Liegewiese am See ausgesucht, ehe es direkt auf das Beachvolleyballfeld ging, wo die übrigen Gäste hochklassige Ballwechsel bestaunen konnten. Um sich von der sportlichen Betätigung zu erholen und den Mittagssnack zu verdauen, kamen die UNO-Karten auf die Liegetücher. Anschließend konnte wieder das sportliche Talent beim erneuten Beachen und beim Wikinger-Schach präsentiert werden. Viel Spaß machte daraufhin das Kanufahren auf dem See, wobei gefühlt in jedem Kanu mindestens eine legitime Nachfolgerin Birgit Fischers zu entdecken war. Bevor die Heimreise angetreten wurde, trotzten einige Wasserratten der doch recht frischen Temperatur des Sees und ließen es sich nicht nehmen, eine Runde Wasserball zu spielen bzw. ein bisschen zu schwimmen.

Den erlebnisreichen Tag ließ das Jugendteam im Vereinsheim des TVH bei einem gemütlichen Grillabend ganz relaxt ausklingen. Bleibt noch eine Frage offen – wo geht es als nächstes hin???

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.