Aktivierung – Nicht nur für Senioren Teil 2
Birgit Mach, Geprüfte Übungsleiterin „B“ Prävention Erwachsene Bildquelle: Birgit Mach, Privat

Es ist ganz einfach – Sie können nichts falsch machen – haben Sie Mut und trainieren Sie, egal ob Sie bettlägerig sind, auf dem Stuhl sitzend trainieren möchten oder aktiv im Stehen mitmachen können.

Fußsohlen Roller • Bequeme Sitzposition – die Fußsoßlen sollen flach auf dem Boden aufliegen und das Bein hierbei rechtwinklig sein • Kleine Blackroll oder alternativ ein Nudelholz unter den Fuß legen und mit leichtem Druck nach vorne und hinten rollen – Aktivierung und Stimmulation der Fußmuskulatur • Mehrmals pro Seite wiederholen

TVH 2020

Fuß-Ball-Roller • Bequeme Sitzposition – die Fußsoßlen sollen flach auf dem Boden aufliegen und das Bein hierbei rechtwinklig sein • Kleiner Blackball oder alternativ ein Tennisball unter den Fuß legen und mit leichtem Druck nach vorne und hinten rollen – der Ball kann gezielter punktuell eingesetzt werden, vor allem im Zehenbereich – Aktivierung und Stimmulation der Fußmuskulatur • Mehrmals pro Seite wiederholen

Fußsohlen Roller • Bequeme Sitzposition – die Fußsoßlen sollen flach auf dem Boden aufliegen und das Bein hierbei rechtwinklig sein • Kleine Blackroll oder alternativ ein Nudelholz unter beide Fußsohlen legen und mit leichtem Druck nach vorne und hinten rollen, Aktivierungen Sie auch die seitliche Fußmuskulatur indem Sie die Außen- und Innenkanten der Fußsohle ausrollen • Mehrmals pro Seite wiederholen

TVH 2020

Oberschenkel Roller • Bequeme Sitzposition im Bett oder auf einer stabilen Unterlage, alternativ auch auf dem Stuhl • Rollen Sie die Blackroll oder alternativ das Nudelholz über den gesamten Oberschenkel, üben Sie dabei sanften Druck auf das Gewebe aus und aktivieren Sie so ihre Muskulatur • Mehrmals pro Seite wiederholen

Bein pumpen • Bequeme Sitzposition auf dem Stuhl (alternativ im Stehen mit Möglichkeit zum festhalten) • Mit beiden Füßen auf die Zehen rollen, Position halten • Mit beiden Füßen auf die Verse vollen, Position halten • Im Wechsel einen Fuß auf die Zehen und einen Fuß auf die Verse rollen • Aktivierung Sie Ihre Beinmuskulatur und regen Sie Ihre Venen zum Abtransport an • Mehrmals wiederholen

TVH 2020

Hände und Arme ausrollen • Bequeme Sitzposition oder wenn möglich einfach im Stehen • Halten Sie die kleine Blackroll oder das Nudelholz oder den Tennisball in den Handflächen und rollen Sie sanft Ihre Handflächen aus • Sie aktivieren Ihre Handmuskulatur, können Verspannungen lösen und erhalten somit die Beweglichkeit der Hände und Finger • Probieren Sie unterschiedliche Halte- und Rollfunktionen aus, die über die Hände auf den Unterarm übergehen • Aktivieren Sie so die Muskulatur der Arme • Mehrmals wiederholen
Mein heutiger TIPP
Versuchen Sie beweglich zu bleiben,
➢ Halten Sie täglich ein paar Minuten inne und versuchen Sie Ihren Körper zu spüren ➢ Wo bin ich verspannt, was tut weh, welche Position tut mir gut ➢ Kommen Sie zur Ruhe und gönnen Sie sich eine Auszeit ➢ Lösen Sie Verspannungen durch Yogaübungen ➢ Machen Sie regelmäßig Spaziergänge und genießen Sie die Natur
Und ein wichtiger TIPP – LACHEN SIE MAL WIEDER
Lachen ist die beste Medizin
Bleiben Sie gesund!

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.