Kreisliga AI vom 08.09.19: TVH – SV Hussenhofen 1:2 (0:2)

Der offensivstarke Aufsteiger mit einigen Ex-TVH-Akteuren in seinen Reihen nutzte seine ersten beiden Möglichkeiten höchst effektiv und führte mit 2:0 ehe der TVH besser ins Spiel fand. Wie zuletzt fehlte es allerdings im letzten Angriffsdrittel an Kreativität, Genauigkeit und Wille um ein Tor zu erzielen. Kurz nach der Pause schaffte man nach einem schönen Angriff über links den Anschlusstreffer durch J. Bäuml und war guter Dinge das Spiel noch zu drehen. Hussenhofen beschränkte sich fortan vollends auf Konter und der TVH hatte ein deutliches Übergewicht an Ballbesitz. Man tat sich aber weiter schwer die tiefstehende letzte Reihe der Gäste zu überwinden und so blieb es bei der unglücklichen Niederlage gegen effektivere Gäste.

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.