Kreisliga A vom 01.12.19 TVH – Waldstetten II 3:1

Kreisliga A TVH – Waldstetten II 3:1 Die Landesliga-Reserve zeigte im Hinspiel eine ansprechende spielerische Leistung, an die sie aber an diesem Tage nicht anknüpfen konnte. Der TVH war von Beginn an optisch überlegen, leistete sich aber viele Ballverluste im Aufbauspiel. Nach einem Freistoß profitierten die Gäste von einem individuellen Fehler der TVH-Hintermannschaft und mussten das Leder nur noch über die Linie köpfen. Aber man ließ sich von dem Rückstand nicht beirren und spielte weiter konsequent nach vorne und konnte nach einer halben Stunde den verdienten Ausgleich markieren; Dollinger staubte ab. Nach dem Wechsel blieb der TVH am Drücker und ging nach knapp 60 min durch Bechthold in Führung, der ein schönes Zuspiel von Brusda gekonnt verarbeitete und souverän abschloss. Nur 3 Zeigerumdrehungen später bauten die Gastgeber ihre Führung durch S. Waibel aus, welcher nach präziser Flanke von Bihlmaier zum 3:1 einköpfte. Die Gäste versuchten alles, wurden jedoch nie zwingend genug, sodass der verdiente Sieg nicht mehr gefährdet war; es waren im Gegenteil sogar noch mehrere gute Chancen für den TVH vorhanden, darunter auch ein Lattentreffer, die aber den Weg ins Tor nicht mehr finden wollten. So fand die eher ernüchternde Hinrunde doch noch einen positiven Abschluss. Diese Leistung gilt es in der Rückrunde vermehrt an den Tag zu legen.

Die Fußballabteilung des TVH bedankt sich für das zu Ende gehende Jahr und wünscht allen Fans, Unterstützern und Sponsoren eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und erholsame Feiertage und freut sich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr 2020.

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.