Fussball – Wir über uns

Verantwortliche

Trainer 1. Mannschaft: Tobias Berreth
Trainer 2. Mannschaft: Martin Malysa

Abteilungsleitung:

Lothar Feil 0176/56889243

Chris Jäkel 01573/4372600

Benedict Hopfenzitz 01578/6066448

Email

fussball@tv-heuchlingen.de

Mannschaften

1. Herren Mannschaft: Kreisliga A1 2017/2018

2. Herren Mannschaft: Kreisliga B2 2017/2018

Chronik – Die Geschichte der TVH-Fußballabteilung

Gegründet wurde die Fußballabteilung 1935. Ein erstes Pokalturnier wurde 1949 in Heuchlingen ausgerichtet. Nach der Neuorganisation 1955 und dem Umzug auf die legendäre „Heuchlinger Insel“ schaffte 1955 ein bärenstarkes Team den ersten Bezirkspokalsieg und gleichzeitig die C-Klassen Meisterschaft. Es dauerte bis 1977 bis die 1. Mannschaft den Aufstieg in die B-Klasse und gleichzeitig auch den Bezirkspokal schaffte. Nahezu dieselbe Mannschaft wurde 1987 als AH Team in Winnenden Württ. Vizemeister.

1981 musste die gefürchtete „Heuchlinger Insel“ einem neuen Sportplatz weichen.

Von 1977 bis 1991 spielte der TVH in der Kreisliga A. Nach mehrjährigem hartem Abstiegskampf musste die 1. Mannschaft den schweren Gang in die Kreisliga B antreten. Nur die AH konnte 1994 als Bezirkspokalsieger einen Höhepunkt setzen. 1997 und 1998 schaffte die Erste dann 2 mal hintereinander die Relegation, scheiterte jedoch immer im entscheidenden Spiel.

Es dauerte bis zum Sommer 2007 bis die erfolgreiche Jugendarbeit, die zusammen mit dem TSV Böbingen betrieben wird, gute bis sehr gute Spieler aus den eigenen Reihen formte und die Mannschaft Meister der Kreisliga B ohne Niederlage mit 20 Punkten Vorsprung und 96:6 Toren wurde. Bei den Heimspielen stand halb Heuchlingen auf dem Sportplatz und bei den Auswärtsspielen fuhren ganze Autokorsos sonntags in die Nachbargemeinden. Es herrschte eine Stimmung und Euphorie in Heuchlingen die kaum zu überbieten war.

2008 spielte man als Aufsteiger in der Kreisliga A bis zum Saisonende ganz vorne mit um am Schluss doch noch unglücklich den 3. Platz zu belegen. Viel daraus gelernt hat die junge Mannschaft um 2009 den Aufstieg in die Bezirksliga über zwei fulminante Relegationsspiele (3.0 gegen VfB Ellenberg und 4:0 gegen den TV Herlikofen zu schaffen. Dies ist in der 74 jährigen Abteilungsgeschichte der bisher größte Erfolg.