VR-Talentiade

Unter dem Motto “Zeig was du kannst” fand am 14.04.2018 in Böbingen eine VR-Talentiade statt. Bei dieser Veranstaltung durften die Vereine ihre talentierten Spieler des Jahgangs 2007 melden. Auch der TVH meldete 4 Spieler an. Elias Haering, Lenny Lutz, Gianluca Müller und Ruben Andorf haben den TVH würdig vertreten. In mehreren Spielformen (6 gegen 6, 5 gegen 5 oder Torspielersichtung) suchten sich die Stützpunkttrainer und WfV-Fördergruppentrainer einige gute Kicker heraus, unter anderem auch die Heuchlinger Eigengewächse Gianluca Müller und Ruben Andorf. Die zwei E-Junioren-Spieler wurden ein weiteres mal zum Sichtungstraining nach Böbingen eingeladen. Wieder wurden die Besten aus dem Teilnehmerfeld herausgepickt und sollten eigentlich in den nachfolgenden Tagen über die WfV-Hompage informiert werden, ob sie in Zukunft im wöchentlichen Stützpunkttraining in Böbingen dabei sind oder nicht. Da der Informationsfluß der VR-Talentiade äußerst schleppend über die Bühne ging und der TVH keine Zusage von den WfV-Fördergruppentrainern erhielt, musste man davon ausgehen, dass es für unsere 2 Spieler nicht in die Endauswahl gereicht hat. Trotzdem war es für alle 4 Spieler ein tolles Erlebnis auch mal mit anderen Jugendspielern und ausgebildeten WfV-Übungsleitern zu trainieren.