DREI TAGE OHNE ELTERN IM SCHNEE…

…beim Ski- & Snowboardcamp der Skiabteilung des TV Heuchlingen und der Schäfersfeldschule Lorch

Schon Tage zuvor fieberten 16 Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren dem 3. Januar entgegen, denn es hieß wieder: „Drei Tage ohne Eltern im Schnee“.
Gemeinsam mit 4 Betreuern und Trainern der Skiabteilung des TV Heuchlingen und der Schäfersfeldschule Lorch machten sie sich auf den Weg ins Schwäbisch Gmünder Haus im österreichische Riezlern.

Nach der windigen Anreise am frühen Morgen mit dem Reisebus konnte uns der Regen die Vorfreude auf den Schnee nicht nehmen und alle freuten sich auf die Piste. Nach gut einer Stunde auf dem Berg überraschte uns ein Wintergewitter. Eindrucksvoll beobachteten wir das spektakuläre Treiben von unserem sicheren Unterstand, bevor wir auf den Brettern zurück ins Tal „surften“.

Da sowohl der Wind als auch der Regen am nächsten Tag einfach nicht nachlassen wollten, ließen wir es uns am zweiten Tag im oberstdorfer Thermal-Wellenbad gut gehen. Erst am Abend wurde das Wetter allmählich besser, so dass manch einer noch in den Genuss des nächtlichen Flutlichtfahrens kommen konnte.

Am dritten Tag schien dann endlich die Sonne für uns. Egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Profi. Heute kam jeder auf seine Kosten.
Gut gelaunt aber dennoch müde ging es dann auch schon wieder Richtung Heimat.

Wir freuen uns schon auf das Jugend Ski- & Snowboardcamp im nächsten Jahr!