Kreisliga A vom 11.03.18: TVH – FC Stern Mögglingen 2:0 (2:0)

Mit dem Tabellenvierten aus Mögglingen wartete zum Rückrundenbeginn nicht nur ein Derby, sondern auch direkt eine erste Härteprobe auf den TVH. Die erste halbe Stunde benötigten beide Teams um nach langer Wettkampfpause wieder den Rhythmus zu finden. So war es keine Überraschung, dass eine Standardsituation zum 1:0 durch C.Jäkel führte. Anschließend war der TVH das klar bessere Team und erhöhte noch vor der Pause durch M.Waibel auf 2:0. Durch eine bessere Chancenverwertung hätte der Pausenstand allerdings durchaus höher ausfallen können. Mögglingen steckte in Halbzeit 2 jedoch nicht zurück und kam, bedingt durch schwindende Kräfte beim TVH, besser ins Spiel. L.Feil hielt seinen Kasten jedoch gekonnt sauber, woran auch eine Ampelkarte gegen den TVH in der Schlussphase nichts mehr änderte.