Kreisliga A vom 22.04.18: TSV Mutlangen – TVH 2:4 (0:1)

Zum Abschluss einer kräftezehrenden englischen Woche trat der TVH beim TSV Mutlangen an. Von Beginn an war man die spielbestimmende Mannschaft und ließ Ball und Gegner gut laufen. Jedoch verpasste man es frühzeitig Tore zu erzielen, sodass die Gastgeber weiter im Spiel blieben. Kurz vor der Pause erzielte J.Häussler nach feiner Einzelleistung den überfälligen Führungstreffer. Mit einem Doppelschlag nach der Pause durch M.Waibel und E.Schidlowski entschied man die Partie doch noch frühzeitig. Mutlangen ließ jedoch über die komplette Spielzeit nicht locker und erzielte den Anschlusstreffer, welcher durch S.Bellendorf allerdings postwendend mit dem 4:1 beantwortet wurde. Mit dem Schlusspfiff kamen die Gastgeber noch zum 2:4, jedoch war dies nur noch Ergebniskosmetik sodass der TVH dank der maximalen Punkteausbeute die Tabellenführung übernehmen konnte.

10.04.2018 2.Bezirkspokalrunde E-Junioren I

SGM FC Durlangen Juniorteam Schwäb. Wald I  –  TVH I    4:3 (1:1)

Unter der Woche spielte die E I in der 2. Pokalrunde in Durlangen. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Teams ab, doch nach 10 Minuten erzielte der TVH die verdiente 1:0 Führung. Danach waren unsere Spieler die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich einige hochkarätige Chancen, die aber leider nicht genutzt wurden. Kurz vor der Halbzeitpause dann die Ernüchterung, als aus heiterem Himmel der unerwartete Ausgleich fiel. Die Jungs wirkten anschließend etwas gehemmt und der Gastgeber erzielte durch einen Sonntagsschuß den Führungstreffer und erhöhte kurz darauf sogar auf 3:1. Die Heuchlinger kämpften sich zwar immer wieder heran und hatte Sekunden vor dem Schlußpfiff sogar noch die Chance den Ausgleich zu erzielen. Zwar hat man dieses Spiel verloren aber der TVH hat trotzdem phasenweise guten Fußball gezeigt und wenn man in Zukunft vor dem Tor die sich bietenden Gelegenheiten besser nutzt, verliert man solche Spiele in Zukunft vielleicht nicht mehr.

Tore: D. Klenk (2), R. Andorf.

Mitgespielt haben: E. Haering, G. Müller, J. Krauss, L. Lutz, J. Bauer, N. Bauer, D. Klenk, R. Andorf, M. Wiedmann, A. Alhamada.

Vorschau: Freitag, 20.04.2018

18:00 Uhr TVH I – TSV Mutlangen I

TVH Jahreshauptversammlung am 20. April

 

 

 

TVH Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des TV Heuchlingen findet am Freitag, 20. April 2018 um 20:00 Uhr in der TV Halle statt.

Die Tagesordnung ist wie folgt: 1.) Begrüßung, Totengedenken, 2.) Berichte a) Vorstand Allgemein, b) Vorstand Sport, c) Vorstand Finanzen, d) Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, e) Kassenprüfer, 3.) Aussprache und Entlastung, 4.) Anträge, 5.) Satzungsneufassung, 6.) Wahlen, 7.) Restjahresprogramm 2018, 8.) Verschiedenes.

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.

Die Vorstandschaft

24.03.18 E-Junioren I Kreisstaffel 3

TVH  I – SGM FC Alfdorf Juniorteam Leineck  I    6:1 (3:0)

Der Gastgeber war von Anfang an die tonangebende Mannschaft und erspielte sich einige gute Torchancen. Folgerichtig erzielte der TVH in regelmäßigem Abstand die Tore zum 6:1 Endstand. Ein höheres Ergebnis wäre möglich gewesen, hätte man die zahlreichen Angriffe mit mehr Entschlossenheit zu Ende gespielt.

Tore: L. Lutz (3), R. Andorf, G. Müller, D. Klenk.

Mitgespielt haben: E. Haering, J. Krauss, M. Wiedmann, G. Müller, N. Georgy, L. Lutz, D. Klenk, R. Andorf, K. Buchhammer.

Nächstes Spiel:

Sa. 7.4.18   TV Straßdorf  I – TVH  I    11.00 Uhr

17.03.2018 E-Junioren1 Kreisstaffel 3

SGM Göggingen/Eschach – TV Heuchlingen I    5:1 (4:0)

Bei eisigen Temperaturen musste sich der TVH im ersten Punktspiel der Kreisstaffel 3 mit 5:1 geschlagen geben. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen verdient mit 4:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit sah man eine kämpfende Heuchlinger Mannschaft, die sich gegen die bevorstehende Niederlage stemmte. Nach dem Anschlußtreffer zum 4:1 hatte man noch zweimal Pech mit zwei Aluminiumtreffern. Doch mit einem Konter zum 5:1 machten die Hausherren den Sieg perfekt.

Torschütze: R. Andorf

Mitgespielt haben: E. Haering, G. Müller, J. Krauss, L. Lutz, N. Bauer, R. Andorf, D. Klenk, A. Alhamada, K. Buchhammer.

Vorschau:

24.03.18 TV Heuchlingen I –  SGM FC Alfdorf Juniorteam Leineck I

Tosender Applaus für 60 Kids, Jugendliche und Väter – Spektakel am Nachmittag

In Kooperation des TV Heuchlingen und der TGV Horn traten Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Väter) am vergangenen Sonntag beim „Spektakel am Nachmittag“, einem Musical des Turngau Ostwürttemberg und der Stadt Schwäbisch Gmünd, im Stadtgarten auf.  Bei dem Musical unter dem Motto „Im Märchenland“ verzauberten insgesamt 13 Turn- und Showgruppen des Turngau Ostwürttemberg das Publikum.

Mit Begeisterung, Spaß und kleinen Nervositätsattaken konnten die Kids aus Heuchlingen und Horn ihre ersten großen Erfahrungen auf der Showbühne und vor einem voll besetzten Saal genießen. Eigens für diese Veranstaltung wurde ein Showauftritt mit Tanz, Akrobatik und Einradelementen zur „Eiskönigin“ zusammengestellt. Zuvor wurde per digitale Medien die Choreographien an die Sportler weitergegeben, so dass eigene Tanzproben zuhause durchgeführt werden konnten. Herzlichen Dank an alle Kids die den Auftritt bereichert haben. Auch unseren Vätern gilt ein besonderer Applaus, die Hebefiguren wären ohne Euch undenkbar gewesen.

Vielen Dank Euch allen sagen wir vom Übungsleiter-Team – Ihr seit „Spitze“ und eine tolle Truppe

Barbara Stadelmaier, Jessi App und Manu Beiswanger (TGV Horn)

Alice Winter, Janine und Birgit Mach (TVH)

Danke auch an die zahlreichen Fans die uns vor Ort begleitet haben.

Männer unter der Sonne Kitzbühels

Wenn Engel reisen lacht der Himmel. Passend zum 10. Jubiläum der Männerausfahrt steuerte Petrus Sonne pur und azurblauen Himmel bei. Da auch noch die Schneebedingungen in diesem Winter super sind, war die Grundlage für eine tolle und genussvolle Ausfahrt schnell gelegt.

Sonntagmorgen ging´s früh los und das Ziel Pass Thurn wurde zeitig erreicht. Schon war abzusehen, dass ein Traumtag bevorstand und die Teilnehmer freuten sich darauf die ersten Schwünge in den Schnee zu ziehen. Auf der Sonnalm wurden die Teilnehmer von den Hüttenwirten Birgit und Martin mit einer Jubiläumsmütze begrüßt. Nach kurzer Einkehr ging´s wieder zum Genussskifahren auf die weitläufigen Pisten. Traditionell fanden sich viele Teilnehmer am späten Nachmittag auf der Panoramaalm zum Dämmerschoppen ein, während andere auf der Sonnalm die Live-Musik oder den Wellnessbereich genossen. Nachdem Abendessen wurde im Schirm der Sonnalm bis tief in die Nacht gefeiert.

Auch am Montag war wieder Kaiserwetter. Früh schwärmten die Männer aus um auf fast leeren Pisten einen weiteren tollen Skitag zu genießen. Diese Ausfahrt wird sicherlich so manchem in guter Erinnerung bleiben. Die Skiabteilung des TVH bedankt sich bei allen Teilnehmern für zwei harmonische Tage, bei Busfahrer Rudi und Nah & Gut Mezger für den tollen Service.

 

 

 

„Helden der Kindheit“ – Nachlese TVH Fasching 2018

„Helden der Kindheit“ – unter diesem Motto startete der Fasching beim TVH mit dem Programmball am Faschingssamstag. Ein dreistündiges Programm mit vielen Höhepunkten wurde von den Elferräten Simon Schmid und Johannes Wöller präsentiert.

Der Elferrat und die Leintalhexen Heuchlingen wurden beim Einzug in die Gemeindehalle vom närrischen Publikum empfangen. Als erster Programmpunkt stellte die Garde Lautern Ihr Können unter Beweis und heizte beim Publikum mächtig ein. Als weitere Showacts wurden das Männerballet des CV Grabbenhausen sowie die Sportakrobatikgruppe das MTV Aalen in der Gemeindehalle empfangen. Die Mädels der Sportakrobatikgruppe unterstützen auch dieses Jahr wieder den TVH „Elferrat“ beim Auftritt und sorgten somit wieder für einen fulminanten Auftritt des TVH „Elferrat“ mit Showeinlagen und Hebefiguren; wie es sich gehört.

In den Programmpausen heizte „DJ Koschi“ kräftig ein und riss die Narren und Närrinnen von den Plätzen. Die „Stewardess“ –Damen der Volleyballabteilung mit verschiedenen „Zwischenstopps“ in fernen Ländern und die Fußballabteilung mit einem Marionettentheater über Heuchlingen sorgten ebenfalls für gute Unterhaltung in der Gemeindehalle Heuchlingen. Die „Leintalhexen“ präsentierten mit „Dingsda Heuchlingen“ ihre spitze Zunge und erinnerten an „Heuchlinger Helden der Kindheit“. Am Programmball durften, natürlich wie jedes Jahr, die „Gmender Gassafetza“ nicht fehlen; Guggenmusik vom Feinsten war geboten und riss alle mit. Danach unterhielt „DJ Koschi“ die Narren und Närrinnen bis in die frühen Morgenstunden auf der Tanzfläche.

Beim TVH war der Fasching natürlich nach dem Programmball noch lange nicht vorbei. Kinderfasching und Bockmusik in der Tennishütte am Sonntag rundeten das Faschingswochenende ab.

An allen Veranstaltungen gab es natürlich auch viele Helfer, denen an dieser Stelle auch ein großer Dank gebührt. Alles in allem war der TVH Fasching 2018 wieder gelungen und die 5. Jahreszeit wurde wie es sich in Heuchlingen gehört mit viel „Lacha batsch!“ gefeiert.

 

!! Heimspiel-Alarm !!

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen vom Volleyball

Beginnen wird unsere 1. Damenmannschaft am 10.03.2018 um 15.00 Uhr in der Gemeindehalle. Unsere Gegner sind TSV Bartenbach und die Damen vom TSV G.A. Stuttgart 4.

Die Möglichkeit unsere 2. Damenmannschaft spielen zu sehen hat man am 11.03.2018 ab 11.00 Uhr ebenfalls in der Gemeindehalle. Hier sind die Damen vom SV Frickenhofen 2 und TSV Ellwangen 3 zu Gast.

Die Mädels würden sich über zahlreiche Fans sehr freuen und können die tatkräftige Unterstützung sehr gut gebrauchen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Keine Punkte für den TVH

Der Abstieg aus der Bezirksliga in die A-Klasse Ost rückt für die 1. Damenmannschaft des TV-Heuchlingen immer näher.  Durch ein 3:1 in Bartenbach konnten wichtige Punkte im Abstiegskampf nicht auf dem Heuchlinger Konto gutgeschrieben werden.

Ein Spiel voller Höhen und Tiefen bekamen die Zuschauer am vergangenen Samstag geboten. Mit druckvollen und gezielten Angriffen sowie auch einer starken Abwehr konnten die Leintaldamen die Gastgeber gut in Schach halten und nach starker kämpferischen Leistung den ersten Satz mit 23:25 für sich gewinnen.

Voller Siegeseuphorie starteten die Heuchlinger in den 2. Satz und zwangen dem Gegner Ihr Spiel auf. Doch nach einem Vorsprung von 10 Punkten wendete sich das Blatt. Unsicherheiten beim Aufschlag, in der Abwehr und auch im Angriff machten es den Bartenbachern leicht den Rückstand wieder aufzuholen und den Satz am Ende mit 28:26 für sich zu entscheiden.

Sichtlich geschockt von der Gegenwehr verbesserten sich die Heuchlinger nicht großartig und verschenkten Satz Nummer 3 (25:15).

Trotz der angeschlagenen Stimmung und einer verletzten Außenangreiferin im Heuchlinger Team, kam dieses nochmals ins Spiel zurück. Doch auch der variable Angriff und die kämpferische Abwehrleistung reichten nur für ein 25:23 für die Gastgeber.

Verloren ist jedoch noch lange nichts. Mit hoffentlich 6 Punkten am kommenden Samstag (10.03.2018) in heimischer Kulisse und etwas Schützenhilfe von Oben können sich die Damen aus dem Leintal noch auf den Relegationsplatz kämpfen. Zu Gast werden die Mannschaften aus Bartenbach und der Allianz Stuttgart sein. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Die Heuchlinger Volleyballer hoffen auf zahlreiche und unterstützende Fans.

Für’s leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Es spielten: K. Paukner, D. Schmid, F. Grimm, C. Schmid, V. Stitz, V. Bihlmaier, N. Maier, N. Hopfenzitz, S. Müllener