Kreisliga A vom 18.04.18: TVH – TV Straßdorf 2:0 (0:0)

Zum Nachholspiel des 13. Spieltages war der TV Straßdorf zu Gast, mit welchem der TVH aufgrund des deutlichen Ausscheidens im Pokal noch eine Rechnung offen hatte. Zu Beginn merkte man dem Team an, das der Sieg gegen den Spitzenreiter am Wochenende Kräfte gekostet hat. Die Gäste standen sehr tief und überließen dem TVH die Spielkontrolle, welcher allerdings die sich bietenden Räume nicht effektiv zu nutzen wusste. Einige gute Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Auch in HZ zwei änderte sich am Spielgeschehen wenig. Erst eine Viertelstunde vor Schluss war der Bann gebrochen, als S.Bellendorf eine Flanke per Kopf zum 1:0 verwerten konnte. Anschließend wachten die Gäste etwas auf, kamen allerdings zu keinen nennenswerten Torchancen. Mit dem Schlusspfiff entschied S.Gaugel das Spiel mit dem Treffer zum hochverdienten 2:0 Sieg.

Kreisliga A vom 15.04.18: TVH – TSG Hofherrnweiler-Unterr. II 1:0 (1:0)

Das Spitzenspiel der Kreisliga AI wurde seinem Namen von Beginn an gerecht. Nach ausgeglichenem Beginn übernahm der TVH nach etwa 10 Minuten die Spielkontrolle und setzte den Tabellenführer durch frühes Pressing unter Druck. Dies wurde nach einer Viertelstunde mit dem Führungstreffer durch S.Gaugel belohnt. Im Anschluss boten sich weitere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen, die gelungenen Kombinationen konnten jedoch nicht mit Toren gekrönt werden. Nach gut 60 Minuten musste der TVH dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen und die Gäste erarbeiteten sich ein optisches Übergewicht. Wirklich zwingende Torchancen resultierten daraus jedoch nicht. Mit Wille, Geschick und der tollen Unterstützung der Zuschauer konnte der knappe Vorsprung ins Ziel gerettet werden, sodass sich das Titelrennen mit diesem Sieg wieder offen gestaltet.

10.04.2018 2.Bezirkspokalrunde E-Junioren I

SGM FC Durlangen Juniorteam Schwäb. Wald I  –  TVH I    4:3 (1:1)

Unter der Woche spielte die E I in der 2. Pokalrunde in Durlangen. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Teams ab, doch nach 10 Minuten erzielte der TVH die verdiente 1:0 Führung. Danach waren unsere Spieler die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich einige hochkarätige Chancen, die aber leider nicht genutzt wurden. Kurz vor der Halbzeitpause dann die Ernüchterung, als aus heiterem Himmel der unerwartete Ausgleich fiel. Die Jungs wirkten anschließend etwas gehemmt und der Gastgeber erzielte durch einen Sonntagsschuß den Führungstreffer und erhöhte kurz darauf sogar auf 3:1. Die Heuchlinger kämpften sich zwar immer wieder heran und hatte Sekunden vor dem Schlußpfiff sogar noch die Chance den Ausgleich zu erzielen. Zwar hat man dieses Spiel verloren aber der TVH hat trotzdem phasenweise guten Fußball gezeigt und wenn man in Zukunft vor dem Tor die sich bietenden Gelegenheiten besser nutzt, verliert man solche Spiele in Zukunft vielleicht nicht mehr.

Tore: D. Klenk (2), R. Andorf.

Mitgespielt haben: E. Haering, G. Müller, J. Krauss, L. Lutz, J. Bauer, N. Bauer, D. Klenk, R. Andorf, M. Wiedmann, A. Alhamada.

Vorschau: Freitag, 20.04.2018

18:00 Uhr TVH I – TSV Mutlangen I

Kreisliga B vom 11.04. TVH II – FC Eschach 2:2

Der TVH II zeigte sich von Beginn weg als hellwach im Nachholspiel gegen die Gäste aus Eschach. B. Bähr bewies seine starke Form und brachte seinen TVH verdient nach einer viertel Stunde in Führung. Die Gäste spielten nun auch gut mit und drückten auf den Ausgleich, welcher nach einem Konter und dem daraus resultierenden FE fiel. Auch in der zweiten HZ war es ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch war es Eschach vorbehalten, nach 70 min durch einen Freistoß in Führung zu gehen. Doch der TVH steckte nicht auf und belohnte sich durch E. Schidlowski, der in der Schlussphase zum verdienten Ausgleich einköpfte. So stand am Ende des Spiels ein Punkt zu Buche, der aber auch aufgrund der besseren Chancen verdreifacht hätte werden können. Dennoch geht das Remis in Ordnung.

Vorschau Kreisliga B und Kreisliga A

Sonntag 15.04.

13 Uhr: TVH II – TSV Bartholomä

15 Uhr: TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II – TVH

Am Sonntag steigt in Heuchlingen das Spitzenspiel der Kreisliga A, wenn der Tabellenzweite den Tabellenführer aus Hofherrnweiler empfängt. Im Vorspiel gastiert Bartholomä beim TVH II. Beide Mannschaften hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer tollen Fans!

Mittwoch 18.04.

18 Uhr: TVH – TV Straßdorf

Kreisliga B vom 08.04. FC Durlangen II – TVH II 3:1 (1:1)

Der TVH verschlief den Anfang komplett und geriet nach nicht mal 2 min in Rückstand. Danach fingen sich die Gäste und nach einer knappen halben Stunde stand M. Krötz nach einem Standard in der Luft und glich per Kopf aus. Der TVH II zeigte eine gute Partie, doch wieder einmal wurden zahlreiche, hochkarätige Chancen fahrlässig liegen gelassen, sodass es kam wie es kommen musste. Durlangen war stets durch Konter gefährlich und erspielte sich ebenfalls einige Möglichkeiten, wovon sie zwei davon in Zählbares ummünzen konnten. So stand am Ende eine vermeidbare Niederlage in einem Spiel, das auch unentschieden hätte enden können , wenn der TVH II seine Chancen genutzt hätte.

Kreisliga A vom 08.04.18: TSV Waldstetten II – TVH 0:2 (0:0)

Die Gastgeber gingen hochmotiviert in die Partie und bereitetem dem TVH in Halbzeit eins durchaus Probleme. Mit etwas Glück hielt man jedoch hinten die Null. Im Spiel nach vorne fehlte es dagegen häufig an der Präzision, was teilweise auch mit dem sehr „holprigen“ Geläuf zu tun hatte. Demzufolge ging es mit einem 0:0 in die Pause. In Halbzeit zwei änderte sich daran zunächst wenig, bis nach gut einer Stunde der Schiedsrichter unnötig die Gemüter erhitzte. Zunächst wurde ein glasklarer Treffer von S.Bellendorf aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung fälschlicherweise aberkannt. Anschließend wurden 4 TVH Akteuere in kürzester Zeit mit gelb belastet und schließlich wurde auch noch der Heuchlinger Trainer der Coachingzone verwiesen. Der fragwürdige Auftritt des Unparteiischen gipfelte in einer Ampelkarte gut 10 Minuten vor Schluss. Jedoch zeigte der TVH die perfekte Reaktion und erzielte durch Joker B.Bähr und J.Häußler mit einem Doppelschlag kurz vor Abpfiff die Tore zum etwas glücklichen Auswärtssieg.

Kreisliga A vom 02.04. TVH – SG Bettringen II 3:1 (1:0)

Der TVH startete konzentriert und zielstrebig in die Partie und zeigte damit die richtige Reaktion auf das enttäuschende Spiel in Böbingen. Die Gäste hatten dem hohen Pressing und den guten Kombinationen nichts entgegenzusetzen, sodass S. Gaugel den TVH nach 25 min im Anschluss an einen Torwartfehler in Front brachte. Kurz vor der Pause dezimierte sich die SGB durch eine gelb/rote Karte selbst, was Heuchlingen in der zweiten HZ ausnutzte. Nach 65 min war C. Jäkel per Kopf zur Stelle und eine MInute später schob J. Häußler zum 3:0 ein. Die Gäste konnten durch einen Foulelfmeter lediglich Ergebniskosmetik betreiben.